Donnerstag, 20. Oktober 2011

Diese Tiefe nun, die mich umhüllt – Hugo Ball in der Katholischen Akademie

Einen sehr schönen Abend hatten wir gestern als Vortragsveranstaltung über Hugo Ball in der Katholischen Akademie, zugleich war es die letzte Veranstaltung des früheren geistlichen Rektors, Christoph Karlson.

Dada ist eigentlich nicht so meins, mich haben aber die Biographie Balls, der sich, ursprünglich katholisch, der katholischen Kirche später wieder zuwandte, und sein Bezug zum Mystizismus interessiert. In der Zeit bis zu seinem frühen Tod mit nur einundvierzig Jahren schrieb er Werke mit mystischen Anklängen, darunter ein Triptychon über drei frühe Heilige (Johannes Klimakus, Dionysos der Aeropagit und Simeon, der Stylit [der Säulenheilige]).

Besonders anrührend fand ich dieses Sonett Balls, das von der dunklen Nacht spricht, in die die Seele geraten kann:
Wie bin ich, Herr, im Innern doch betrübt,
daß nur noch Chiffern meiner Hand entfallen,
Daß meine Worte irr im Raum verhallen.
Wie hat sich meine Sehnsucht überliebt.

In welcher Wüste hast du mich geübt,
es nicht zu achten, wenn man mich verstieße!
Ein Loblied wollt ich singen im Verliese
verriegelnd jeden Zugang, den es gibt.

Doch diese Tiefe nun, die mich umhüllt,
hat keinen Namen mehr, das ich es sage,
und ein Verlorensein, das mich erfüllt.

Strömt eine Trauer aus, vor der ich zage,
gleich einer Eule vor der Sonne Schild
starr ich geblendet in die wehen Tage.
Dionysos, der Aeropagit, eben einer der Heiligen, von denen Hugo Ball in seinem Triptychon geschrieben hat, nennt das göttliche Licht und die mystische Schau desselben einen „Strahl der Finsternis“, eine dunkle und allgemeine Erkenntnis, die allein dem unfaßbaren Wesen Gottes entspricht, der den Verstand blendet und ihm zugleich als Finsternis erscheint. Der hl. Johannes vom Kreuz greift dieses Bild vom Strahl der Finsternis in seinen Schriften über die dunkle Nacht der Seele später wieder auf.
___
Bild: tunc suerdas

1 Kommentar:

Johannes hat gesagt…

Hach, das höre ich immer soooo gern, wenn sich intelligente Leute dem Katholizismus wieder zuwenden! Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...